rückenwind Blog
Deutsch
English
Agentur
Leistungen
Franchise-Nehmer-Gewinnung
Endkunden-Marketing
Kunden
Kontakt

Health Check FAQ - die häufigsten Fragen

>> Für welche Franchise-Systeme ist der Kommunikations-Health-Check geeignet?
>> Macht die Teilnahme am Health-Check auch für Franchise-NEHMER Sinn?
>> Kann man auch als Nicht-Franchise-System den Health-Check buchen?
>> Was für Fragen erwarten mich im Fragebogen und wie viel Zeit nimmt mich das in Anspruch?
>> Was für Materialien soll ich Ihnen zusenden?
>> Werden unsere Auswertungs-Ergebnisse irgendwo veröffentlicht?
>> In welcher Form und wie umfangreich kann ich mir die Auswertung vorstellen?
>> In welcher Form erhalten wir die Auswertung?
>> Können Sie uns die Ergebnisse des Health-Checks auch persönlich präsentieren?
>> Gibt es bereits beispielhafte Auswertungen, in die man Einblick erhalten kann?
>> Was sind das für Personen, welche die Analyse / die Bewertung innerhalb des Health-Checks durchführen?
Und wie wird eine möglichst objektive Beurteilung gewährleistet?

>> Je nach System-Art unterscheiden sich doch die Relevanzen einzelner Marketing-Instrumente –
wie lösen Sie diese Tatsache im Rahmen Ihrer Untersuchungen?

>> Werden auch unsere Verkaufsräume mit im Check analysiert?
>> Einige unserer Kommunikationsmittel werden derzeit neu erstellt.
Lohnt sich der Check dann überhaupt zum jetzigen Zeitpunkt?

>> In welchen Abständen empfehlen Sie eine eventuelle Wiederholung des Health-Checks?
>> Wie konkret sehen die Handlungsempfehlungen aus, die Sie bei festgestellten Defiziten geben?
>> Kommen in Verbindung mit der Beauftragung irgendwelche Folge-Kosten auf uns zu?

Für welche Franchise-Systeme ist der Kommunikations-Health-Check geeignet?

Alteingesessene, im Markt etablierte Systeme nutzen den Health-Check, um die Kommunikation bewusst mit einem unverfälschten Blick von außen zu analysieren. Dabei lässt sich die laufende Kommunikation sichtbar optimieren, da es so gut wie in jedem System kleinere bis größere Schwachstellen gibt, die sich in diesem Rahmen ausloten lassen.
Jüngere Systeme, oder Systeme die sich gerade erst im Aufbau befinden, nutzen den Check, um rechtzeitig die Weichen für eine erfolgreiche Kommunikation korrekt zu stellen.

Macht die Teilnahme am Health-Check auch für Franchise-NEHMER Sinn?

Nein. Der Health-Check ist in dieser Form optimiert auf Franchise-Geber.
Demnächst wird es auch eine spezielle, in einigen Teilen reduzierte Version für Franchise-Nehmer geben. Wenn Sie darüber informiert werden möchten, sobald dieser Franchise-Nehmer-Health-Check existiert, schreiben Sie uns, dann gehören Sie zu den Ersten, die davon erfahren.

Kann man auch als Nicht-Franchise-System den Health-Check buchen?

Der Kommunikation-Health-Check wurde speziell für Franchise-Systeme entwickelt und wird laufend für diesen Markt optimiert. Nicht-Franchise-Systeme können dennoch Ihre Marke checken lassen – die Franchise-bezogenen Punkte werden in diesem Fall mit einer Null-Relevanz belegt, so dass es in der Auswertung keine Rolle spielt, wenn hier natürlich kein Franchise-Nehmer-Recruiting etc. stattfindet.
Der Health-Check wurde bereits öfters von Nicht-Franchisern in Anspruch genommen, bislang hat keine dieser Marken den Schritt bereut.

Was für Fragen erwarten mich im Fragebogen und wie viel Zeit nimmt mich das in Anspruch?

Es werden allgemeine Fragen bezüglich der Eigeneinschätzung in der Kommunikation gestellt. Dabei geht es um Markenwerte, Strategien und Planungen. Wenn es zu einzelnen Fragen keine Antwort gibt, stellt das für die Analyse keinerlei Problem dar. Die hier gemachten Angaben dienen lediglich zur Unterstützung, da die wichtigste Quelle für den Check tatsächlich das ist, was auch die Endkunden bzw. potentiellen Franchise-Nehmer auf dem „freien Markt“ von Ihnen sehen bzw. hören.
Für das Ausfüllen benötigen unsere Kunden in der Regel 30-45 Minuten. Manche schaffen es auch in 15-20 Minuten.

Was für Materialien soll ich Ihnen zusenden?

Wir benötigen aktuelle Publikationen Ihres Unternehmens – und hier so gut wie alles, was Sie in den letzten 12-24 Monaten produziert und verteilt haben. Also Drucksachen und Werbemittel eventueller aktueller Kampagnen, Broschüren, Gutscheine, Anzeigen, Ihr Briefpapier etc.
Wenn es TV- oder Rundfunkspots gibt, senden Sie uns zu diesen entsprechende Links (YouTube, etc.), oder senden Sie uns diese auf CD oder einem USB-Stick.
Auch die Kommunikations-Materialien im Franchise-Nehmer-Recruiting sind für die Analyse relevant. Senden Sie uns zum Beispiel Ihre Franchise-Informationen, zusammen mit dem Anschreiben, das Sie gegenüber Interessenten verwenden, zu.
Außerdem analysieren wir auf Wunsch gerne auch Ihr Intranet in Bezug auf die Kommunikation mit Ihren Franchise-Nehmern – senden Sie uns dazu einfach Zugangsdaten (z.B. Test-Account) mit.
Wenn Sie ein Handelsunternehmen mit einem Point Of Sale betreiben, senden Sie uns bitte auch einfache Fotos in digitaler Form per E-Mail zu. Uns interessiert hier beispielhaft die Außenansicht, die Verkaufsfläche und das Verkaufspersonal.
Bei vorhandenen Eigenprodukten senden Sie uns bitte entsprechende Produkte (senden wir Ihnen im Anschluss auch gerne zurück) bzw. Bilder davon zu.

Werden unsere Auswertungs-Ergebnisse irgendwo veröffentlicht?

Natürlich nicht. Alle von Ihnen gemachten Angaben bzw. übersendeten Materialien werden von uns vertraulich behandelt. Ihre Ergebnisse werden keinen Dritten zugänglich gemacht. Auch Ihre Gesamt-Note erfahren nur Sie.
Uns ist sehr bewusst, dass das hier eingegangene Verhältnis absolute Diskretion erfordert.

In welcher Form und wie umfangreich kann ich mir die Auswertung vorstellen?

Die Auswertung wird digital erstellt, Sie erhalten ein pdf mit etwa folgenden Inhalten:
- Einleitung
- Darstellung des Messverfahrens
- Ausgangssituation
- Gesamtbewertung nach Punkten
- Gesamteinschätzung der Situation zusammengefasst auf ca. 1-2 Seiten
- Auswertung der einzelnen Bewertungskategorien (ca. 15 Kategorien) in Zahlen/Grafiken
- Auswertung der einzelnen Bewertungskategorien (ca. 15 Kategorien) in Worten
- Detaillierte Aufweisung der Defizite in den einzelnen Bereichen, teils mit konkreten Handlungsempfehlungen
- Fazit
- Empfohlene nächste Schritte
- Schlusswort
Der gesamte Umfang ist abhängig von Art des Systems und von der Menge an festgestellten Defiziten bzw. Optimierungsansätzen und liegt meist zwischen 40 und 50 Seiten (eher plakativ gestaltet, inklusive reiner Diagramm-Seiten)

In welcher Form erhalten wir die Auswertung?

Sie erhalten von uns ein pdf per E-Mail zugesandt. Optional (zu 15,- Euro je Stück) senden wir Ihnen gebundene Exemplare der Auswertung zu. Die Bestellung können Sie direkt bei der Beauftragung vornehmen, oder bei Bedarf oder Nachbestellung auch im Anschluss.

Können Sie uns die Ergebnisse des Health-Checks auch persönlich präsentieren?

Ja, das ist optional möglich. Der Geschäftsführer von rückenwind präsentiert Ihnen gerne persönlich die Ergebnisse in einem ca. zweistündigen Termin und gibt Ihnen erste persönliche Ratschläge an die Hand. Die Kosten dafür betragen 199,- Euro zzgl. Reisekosten (0,40 Euro je km ab 80802 München).

Gibt es bereits beispielhafte Auswertungen, in die man Einblick erhalten kann?

Wir geben aus Diskretionsgründen keine fremden Auswertungen heraus.

Was sind das für Personen, welche die Analyse / die Bewertung innerhalb des Health-Checks durchführen? Und wie wird eine möglichst objektive Beurteilung gewährleistet?

Die einzelnen Kriterien werden von 2-3 qualifizierten Marketing-/Strategie-/Beratungs-Mitarbeitern  mit Franchise-KnowHow parallel bewertet, teilweise einzelne Bewertungskategorien auch doppelt bzw. dreifach, um daraus Durchschnittswerte der Bewertungen zu erhalten und bei starken Abweichungen der einzelnen Bewerter in eine kurze interne Diskussion zu gehen. Bei speziellen Punkten (z.B. Suchmaschinenoptimierung) werden auch entsprechende Fach-Bewerter hinzugezogen, um diese spezifischen Punkte zu bewerten. Bei der Bewertung ist in allen Fällen auch die Geschäftsführung / strategische Beratung aktiv, insbesondere in den sensiblen Werten, wenn es um die Marke selbst geht (Positionierung, Markenwerte, etc.).

Je nach System-Art unterscheiden sich doch die Relevanzen einzelner Marketing-Instrumente – wie lösen Sie diese Tatsache im Rahmen Ihrer Untersuchungen?

Vor der Bewertung werden für die ca. 15 Oberkategorien Relevanzen / Gewichtungen festgelegt. So kann es z.B. sein, dass der Punkt „Social Media“ bei einem B2B-ausgerichteten Unternehmen nur eine Gewichtung von z.B. 10% erhält, eine Schwäche in diesem Punkt also kaum Einfluss auf die Gesamtwertung hat.

Werden auch unsere Verkaufsräume mit im Check analysiert?

Sofern wir einen Point Of Sale in München finden oder zufällig in er Auswertungszeit in einer anderen Stadt die Möglichkeit haben, einen Verkaufsraum o. ä. zu besuchen, tun wir das gerne. Dadurch erhalten wir auch die Chance, das Einkaufserlebnis und das Personal einschätzen und bewerten zu können.
Wenn wir keine Möglichkeit zu einem Besuch haben, bewerten wir den Point Of Sale rein optisch über die von Ihnen eingesandten Fotos.

Einige unserer Kommunikationsmittel werden derzeit neu erstellt. Lohnt sich der Check dann überhaupt zum jetzigen Zeitpunkt?

In diesem Fall ist der Zeitpunkt für einen Health Check optimal. Denn durch die Auswertung haben Sie die Möglichkeit, die erhaltenen Optimierungsvorschläge direkt in der neuen Kommunikation anzuwenden. Warten Sie mit der Erstellung also bitte noch, bis Sie die Ergebnisse von uns erhalten. Sollte es bereits Entwürfe der neuen Kommunikationsmittel geben, senden Sie uns diese mit, damit wir direkt eine Einschätzung dazu geben können.

In welchen Abständen empfehlen Sie eine eventuelle Wiederholung des Health-Checks?

Eine Auswertung im jährlichen Abstand macht Sinn – im Zeitraum von einem Jahr kann man schon viele Veränderungen in der Kommunikation feststellen. Vorausgesetzt, es wird an den Defiziten auch wirklich aktiv gearbeitet und unsere konkreten Empfehlungen werden umgesetzt.
Von Jahr zu Jahr lassen sich gut Ziele definieren und verfolgen – mit einem jährlichen Check setzt man sich als Unternehmer zusätzlich noch mal etwas unter „Druck“, die relevanten Dinge voranzutreiben. Und ein wenig Druck können wir bei solchen Themen ja immer gebrauchen…

Wie konkret sehen die Handlungsempfehlungen aus, die Sie bei festgestellten Defiziten geben?

Bei den Empfehlungen wird nicht zu sehr ins Detail gegangen, es handelt sich vielmehr um grobe Richtungsweisungen. Alleine das Feststellen einer Unvollständigkeit an einzelnen Kommunikationsinstrumenten gibt schon Handlungsempfehlungen.

Kommen in Verbindung mit der Beauftragung irgendwelche Folge-Kosten auf uns zu?

Nein. Mit Zusendung der Auswertung und der Rechnung an Sie ist das Projekt abgeschlossen und es entstehen keinerlei Folgekosten von unserer Seite.
Natürlich haben Sie die Möglichkeit, Folge-Checks durchzuführen, wenn Sie möchten.
Für die Umsetzung von Handlungsempfehlungen entstehen Ihnen ggf. Kosten, insbesondere, wenn Sie das extern durchführen. Dabei stehen wir Ihnen als Berater oder Umsetzer mit unserer Franchise-Erfahrung selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Ihre Frage ist hier nicht aufgeführt?
Bitte kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen gerne weiter.